Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Beamer-Leinwand Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Beamer-Leinwände. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.
Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten geeignete Beamer-Leinwand zu finden.
Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Beamer-Leinwand zu kaufen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Du hast dein Kinoerlbnis zu Hause, wenn du eine perfekte Beamer-Leinwand hast.
  • Man unterscheidet zwischen vier Leinwandtypen. Die manuellen Rollo-und Stativleinwände als auch die elektrischen Motor- und Rahmenleinwände.
  • Es kommt jeweils auf das Material an, welches du bei der Leinwand kaufst, wie qualitativ hochwertig die Filme zu sehen sind. Ebenfalls spielt es eine Rolle, wo du die Leinwände einsetzt.

Beamer-Leinwand Test: Das Ranking

Platz 1: Jago „HDTV“ tauglich Beamer-Leinwand

Doe Rolloleinwand ist HDTV tauglich und hat einen Gain-Faktor von 1,0. Die Maße der Leinwand betragen 203 x 203 cm, wodurch diese zu allen Beamern passt. Das Produkt eignet sich für dein Heimkino. Die einfache Reinigung der Leinwand ist aufgrund der Faserbeschichtung mit einem Tuch möglich.

Rollst du die Leinwand aus erhältst du ein hervorragendes Bild mit kräftigen Farben. Das Produkt kannst du flexibel ausziehen und justieren. Es handelt sich um eine Projektor-Leinwand, die einfach anzubringen ist. Das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorzuheben.

Einschätzung der Redaktion

Art der Leinwand / Gain-Faktor / Leinwandgröße / Eigenschaften:

Die Rolloleinwand eignet sich zur Decken- und Wandmontage. Im Verkaufsranking liegt die Leinwand weit oben.

Dank der 113,7 Zoll Diagonale eignet sich das Produkt hervorragend für das Heimkino. Auch die Bildqualität ist beeindruckend.

Das HD-taugliche Produkt befindet sich im mittleren Qualitätsbereich. Dadurch bist du mit deinem Heimkino nicht eingeschränkt.

Gain-Faktor:

Mit einem Gain-Faktor von 1,0 musst du deinen Raum abdunkeln, um von einer guten Bildqualität zu profitieren. Suchst du nach einem Produkt mit einer stärkeren Helligkeit, wählen eine Leinwand mit einem Reflexionswert zwischen 1,2 und 1,5 aus.

Vorteilhaft beim Gain-Faktor von 1,0 ist der gute Betrachtungswinkel. Wenn du an der Seite sitzt, hast du eine gute Bildqualität, da sich das Licht hervorragend auf der Fläche des Projektors verteilt. Du kannst Jago in den Formaten 16:9, 1 und 4:3 einsetzen.

Maße und Gewicht:

Durch die Größe von 203 x 203 cm ist der Jago für die fast alle Beamer ausreichend groß.

Die Leinwand hat ein Gewicht von 4,5 kg. Aufgrund des Zubehörs und der Verpackung erhältst du dein Paket mit einem Gesamtgewicht von etwa 8 kg.

So sind die Kundenbewertungen

Im Moment sind 82 Prozent der Käufer mit der Leinwand glücklich.

Folgende Punkte sind am Produkt besonders positiv:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Montage
  • Gute Bildqualität

Von 18 Prozent der Nutzer wird die Leinwand neutral bis negativ bewertet.

Dafür sind die folgenden Gründe angeführt worden:

  • Kleine Schriftgröße
  • Leichte Falten- und Wellenbildung
FAQ

Passt sich diese Leinwand den unterschiedlichen Anforderungen flexibel an?

Die Leinwand passt sich flexibel an, denn du kannst unterschiedliche Formate, wie 4:3 oder 16:9 wählen.

Wie präsentiert sich die Funktionalität?

Praktisch ist nicht nur die einfache Montage der Leinwand, sondern auch das automatische Aufrollen dieser. Die Vinylfaserbeschichtung ist pflegeleicht und gut verarbeitet.

Platz 2: eSmart Germany „MIRALE“ Rahmenleinwand Beamer-Leinwand

Die Rahmenleinwand ermöglicht dir das Ansehen von Filmen und Serien in hoher Qualität. Ebenso ist das Produkt für Präsentationen geeignet, denn die Bildqualität ist beeindruckend.

Einschätzung der Redaktion

Die Rahmenleinwand ist stabil und hochwertig. In deinem Heimkino hast du das Bildformat 16:9 und eine Leinwand, die du nicht ausrollen musst.

Im privaten und business Bereich ist die Leinwand unverzichtbar.

Das Produkt ist für die LED, DLP und LCD Projektion konzipiert, denn der Gain-Faktor beträgt 1,0. Für 3D, UHDTV, Full HD und HD ist die Leinwand geeignet.

Art der Leinwand / Gain-Faktor / Leinwandgröße / Eigenschaften:

Eine Rahmenleinwand wird feste installiert. Innerhalb von einigen Minuten ist die Montage erledigt. Die Qualität der „Mirale“ Leinwand ist ausgezeichnet. Beeindruckend ist das scharfe Bild.

Gain-Faktor:

Der Gain-Faktor der Leinwand ist 1,0. Dadurch profitierst du von einem gleichmäßigen Lichteinfall.

Das 16:9 Format sowie der weiße und matte Leinwandstoff ermöglichen dir ein Bild mit vielen Kontrasten. Die schwarze Rückseite der Leinwand sorgt dafür, dass keine Doppelbilder auftreten,

Maße und Gewicht:

Die Leinwand „Mirale“ besteht aus Aluminium sowie Leinwandtüchern, die gespannt wurden. Das Produkt hat ein Gewicht von 13 kg und misst 313 x 183 cm. Die Leinwand ist somit überdurchschnittlich schwer.

So sind die Kundenbewertungen

Aktuell sind 82 Prozent der Käufer mit der Leinwand zufrieden.

Positiv erwähnt werden die folgenden Punkte:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leiser Motor
  • Einfache Montage
  • Edle Optik

Im Moment sind 18 Prozent der User weniger zufrieden mit der Leinwand.

Dafür ist Folgendes verantwortlich:

  • Unangenehmer Geruch
  • Leichte Wellen
FAQ

Warum ist das Tuch auf den Rahmen und Rückseite auf schwarz?

Durch das schwarze Tuch wird das Licht absorbiert und der Kontrast verstärkt.

Kann man auch damit 4D Filme anschauen?

Du kannst mit der Leinwand 4D Filme ansehen, denn diese hat einen Gain-Faktor von 1,0.

Platz 3: Celexon „Stativ-Leinwand“ Economy Nutzfläche

Die Stativ-Leinwand besitzt einen Ständer, den du an der Leinwand befestigst. Mit einem Mini-Beamer ist die Leinwand ideal.

Für Präsentationen im Außenbereich eignet sich die Leinwand leider nicht.

Einschätzung der Redaktion

Die Anzeigefläche überrascht positiv und ermöglicht dir eine ausgezeichnete Präsentation.

Das Gewebe der Leinwand ist stabil und hochwertig. Manchmal treten kleine Wellen auf. Da die Leinwand mit 9 bis 13 kg relativ schwer ist, benötigst du etwas mehr Kraft, um diese zu transportieren.

Positiv zu erwähnen ist der Gummi-Schutz am Fuß der Leinwand.

Art der Leinwand / Gain-Faktor / Leinwandgröße / Eigenschaften:

Die Stativ-Leinwand ist eine mobile Leinwand. Diese ist ideal für Präsentationen oder die Nutzung im Wohnzimmer als Heimkino. Das Gewebetuch der Wand ist 3-schichtig und hat eine Vinylbeschichtung.

Gain-Faktor:

Der Gain-Faktor der Leinwand liegt bei 1,0. Optimal ist das Produkt daher für DLP und LCD Beamer. Vorteilhaft ist der exzellente Lichteinfall und die klare Projektion des Bildes. Das liegt daran, dass es eine schwarze Rückwand gibt.

Unterstützt werden die Bildformate 16:9, 1:1 und 4:3. Hervorzuheben ist die hohe Qualität und gute Verarbeitung der Leinwand, die du flexibel nutzen kannst.

Maße und Gewicht:

Die celexon Leinwand misst 191 x 18 x 12,5 cm. Andere Maße sind ebenso verfügbar. Das Gewicht, welches von den Maßen der Leinwand abhängig, liegt zwischen 9 und 13 kg.

So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent der Nutzer bewerten die Leinwand positiv.

Folgendes fällt dabei auf:

  • Hochwertiger Eindruck
  • Ideal für den mobilen Einsatz
  • Gute Bildbrillanz

11 Prozent bewerten die Leinwand neutral bis negativ.

Die Gründe dafür sind:

  • Leichter Geruch
  • Leinwand rollt nicht ganz ein
  • Instabiler Standfuß
FAQ

Was hat die Stativ-Leinwand als besondere Vorteile?

Du kannst die Leinwand vor der Fensterscheibe verwenden. Durch die schwarze Rückwand kannst du das Projektionsbild ausgezeichnet anpassen und hohe Kontraste erzielen. Mit dem Keystonebügel gleichst du den Qualitätsverlust der Projektion aus.

Platz 4: Auledio „Tragbar“ Tischleinwand

Von Auledio gibt es die Tischleinwand mit der HD-Projektion. Diese ist ausgezeichnet für das Heimkino geeignet. Die Leinwand misst 50 Zoll und besitzt eine Größe von 114 x 64 cm. Der Gain-Faktor beträgt 1,2. Die 125 Grad Leinwand sorgt für eine geringe Belastung der Augen.

Einschätzung der Redaktion

Art der Leinwand / Gain-Faktor / Leinwandgröße / Eigenschaften:

Die HD-Leinwand besitzt 50 Zoll und ist ideal für Spiele und HD-Filme.

Die Leinwand wird auch als Tischleinwand bezeichnet, welche du auch für Präsentationen nutzen kannst. Die Leinwand eignet sich auch für Mini-Beamer.

Gain-Faktor:

Der Gain-Faktor der Leinwand beträgt 1,2. Mit einem Projektor, der eine gute Leistung besitzt, kannst du die Leinwand für anspruchsvolle Aufgaben nutzen. In der Mitte des Produkts befindet sich ein heller Bereich. Am Rand der Leinwand ist das Licht geringer.

Die Leinwand hat das Seitenverhältnis 16:9. Bei manchen Filmen treten deshalb schwarze Balken am oberen und unteren Bildrand auf.

Maße und Gewicht:

Das Produkt hat ein Gewicht von 1,3 kg, obwohl dieses aus Aluminium besteht. Die Leinwand ist deshalb überdurchschnittlich leicht.

So sind die Kundenbewertungen

Bislang hat das Produkt erst drei Bewertungen. Keine der drei Bewertungen ist positiv. Ein Nutzer bewertet das Produkt neutral und zwei andere User bewerten es negativ.

Folgende Punkte werden negativ beziehungsweise neutral gewertet:

  • Produkt kam defekt an
  • Verschluss instabil
  • Schlechte Qualität

Das geringe Gewicht wird positiv hervorgehoben.

FAQ

Kann man diese Leinwand reinigen?

Die Leinwand kannst du mit einem Tuch säubern.

Ist die trotz des Gewichtes stabil?

Das Produkt ist trotz des niedrigen Gewichts stabil.

Platz 5: WS Spalluto „Deckeneinbau Multiformat“ Beamer-Leinwand

Die Motorleinwand kann an der Decke montiert werden. Mit einem Druck auf den Knopf kannst du 7 unterschiedliche Leinwandformate benutzen. Der starke Motor und der Rahmen aus Aluminium sorgen für einen sicheren Betrieb.

Die flexiblen Befestigungspunkte sind durch das Bügelsystem möglich. Mit der Universal-Fernbedienung programmierst und steuerst du die Leinwand einfach.

Einschätzung der Redaktion

Das Gerät ist ideal für Schulen, Hotels und Gaststätten, denn dieses hat eine sehr gute Qualität. Das elektrische Einrollen der Wand ist praktisch und erspart dir Arbeit.

Durch das Ein- und Ausrollen der Wand schützt du diese vor Schmutz und Staub.

Der Rohrmotor, der die Wand antreibt, ist zuverlässig und hat eine Zugkraft von 70 kg.

Art der Leinwand / Gain-Faktor / Leinwandgröße / Eigenschaften:

Die WS Spalluto Motorleinwand hat eine Einbautiefe von 11,7 cm, wenn du diese an der Decke montierst. Das Produkt ist zwischen 203 und 305 cm breit und besitzt eine gute Bildwiedergabe in beispielsweise Full HD.

Mithilfe des Multiformats WS-S-Wave kannst du eines von 7 Formaten einstellen. Die universelle Fernbedienung erleichtert dir das Einstellen der Formate und perfektioniert so dein Heimkino.

Gain-Faktor:

Der Gain-Faktor der Leinwand liegt bei 1,0. Du hast die Option die Leinwand mit dem Gain-Faktor 1,2 oder 2,5 zu verwenden. Die Formate 85:1, 4:3, 16:9 und 2,35:1 sind unterstützt.

Maße und Gewicht:

Du kannst die Leinwand in unterschiedlichen Breiten erwerben. Das Produkt besitzt einen Aluminium-Rahmen, der 8 cm breit ist und die Wand stabilisiert.

So sind die Kundenbewertungen
Im Moment gibt es noch keine Bewertungen von Käufern.
FAQ

Wie viel Einbautiefe wird für die Deckenmontage benötigt?

Eine Einbautiefe von 11,7 cm ist ideal.

Platz 6: WS Spalluto „GrandCinema“ Elektrische Beamer-Leinwand

Diese Leinwand beeindruckt mit der Seilspann Technik. Du kannst die Leinwand an der Decke oder Wand aufhängen.

Die Steuerung des Produkts erfolgt per Funk und deshalb ohne Sichtkontakt. Geeignet ist die Leinwand für 4K und 3D. Die Formate 16:10, 16:9 und 4:3 werden unterstützt.

Einschätzung der Redaktion

Art der Leinwand / Gain-Faktor / Leinwandgröße / Eigenschaften:

Die Leinwand von WS Spalluto ist eine elektrische Beamer-Leinwand. Diese ist in verschiedenen Formaten beziehungsweise Breiten erhältlich. Du kannst eine kleine Leinwand mit einer Breite von 183 cm kaufen. Bevorzugst du große Leinwände, gibt es das Produkt im 16:10 Format mit einer Breite von 406 cm.

Die Leinwand mit Motor hat einen Gain-Faktor von 1,2. Geeignet ist das Gerät für den Deckeneinbau.

Gain-Faktor:

Dank des Gain-Faktors von 1,2 hat das Produkt eine ausgezeichnete Leistung. Du kannst es für dein Heimkino oder für Präsentationen bei der Arbeit verwenden.

Maße und Gewicht:

Das Gewicht der Motorleinwand hängt von der ausgewählten Größe ab. Die Leinwand kann zwischen 16 und 40 kg schwer sein.

So sind die Kundenbewertungen
Aktuell hat die Leinwand „GrandCinema“ noch keine Bewertungen.
FAQ
Es sind noch keine FAQs aufgeführt.

Platz 7: TecTake „Heimkino“ Beamer-Leinwand HDTV

Die robuste Leinwand eignet sich für die Montage an der Decke und Wand. Das Gewicht des Produkts beträgt 6,3 kg bei den Maßen 212 x 7 x 7 cm. Aufgrund der schwarzen Rückseite erhältst du einen tollen Kontrast beim Ansehen von Serien und Filmen.

Einschätzung der Redaktion

Art der Leinwand / Gain-Faktor / Leinwandgröße / Eigenschaften:

Die HDTV Beamer-Leinwand ist zur Wand- und Deckenmontage geeignet. Das Produkt liefert dir aufgrund der schwarzen Rückseiten einen tollen Kontrast. Der Betrachtungswinkel liegt bei 125 Grad.

Die Formate, die du mit der Leinwand ansehen kannst, sind 16:9, 4:3 und 1

Gain-Faktor:

Das Produkt hat einen Gain-Faktor von 1,0 und eignet sich deshalb perfekt als LCD und DLP Beamer. Es ist für HDTV optimiert und ermöglicht dir das Ansehen von Filmen in höchster Qualität.

Maße und Gewicht:

Das Gehäuse der Leinwand hat die Maße 212 x 7 x 7 cm und wiegt 6,3 kg.

So sind die Kundenbewertungen

57 Prozent aller Käufer sind mit der Leinwand sehr zufrieden.

Gelobt wird das Folgende:

  • Guter Preis
  • Sehr gutes HD Bild
  • Ausgezeichnete Qualität

43 Prozent der Nutzer bewerten die Leinwand neutral bis negativ.

Kritisiert wird das Folgende:

  • Schlechte Verarbeitung
  • Ränder rollen sich stark
  • Reißt schnell ein
FAQ

Wie wird die Leinwand wieder zusammengerollt?

Du kannst an der Schnur ziehen, dann rollt sich die Leinwand wieder zusammen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Beamer Leinwand kaufst

Was ist eine Beamer-Leinwand?

Eine Leinwand beziehungsweise Projektionswand ist ideal für die Verwendung eines Beamers. Du kannst eine Leinwand an die Wand hängen oder auf einem Gestell benutzen.

Für wen eignet sich eine Beamer-Leinwand?

Du kannst eine Beamer-Leinwand für die Arbeit oder für zu Hause benutzen.

Benutze das Produkt für Videoabende oder Präsentationen.

Wo kann man eine Beamer-Leinwand nutzen?

Nicht nur für die Schule oder das Büro werden Beamer eingesetzt, sondern auch im Heimkino. Beliebt ist der Einsatz von Beamern im Wohn- und Schlafzimmer.

Welche Probleme treten beim Projizieren auf die Wand auf?

Projizierst du ein Bild auf eine Wand, muss die Wand ohne Löcher und Nägel sein. Um Reflexionen zu vermeiden ist das Auftragen von Screenfarbe ideal, diese ist aber teuer.

Filmleinwand

Mit einem Projektor wirfst du ein Bild auf die Leinwand. Die Breite der Leinwand ist entsprechend des Sitzabstandes zu wählen.

Welche Vorteile bietet die Beamer-Leinwand gegenüber eines Fernsehers?

Mit der Leinwand genießt du ein Fernsehen in HD-Qualität. Dafür musst du wenig Geld ausgeben.

Außerdem genießt du ein Heimkino-Gefühl mit deiner großen Leinwand.

Eignet sich für mich eher eine manuelle oder eine elektrische Beamer-Leinwand?

Manuelle Leinwände sind leicht zu transportieren und günstig.

Mehr Komfort genießt du mit einer elektrischen Leinwand. Diese kannst du an der Wand oder Decke befestigen.

Für wen eignet sich eine 3D Leinwand?

3D Leinwände ermöglichen dir bei Präsentationen und dem Fernsehen tolle Effekte.

Diese Produkte sind aber teuer und aus diesem Grund nicht für jeden geeignet.

Für wen eignet sich eine Outdoor Leinwand?

Outdoor Leinwände sind für Sportevents, Präsentationen und Kinoabende im Freien ideal.

Du kannst eine solche Leinwand mit auf den Campingplatz oder in den Garten nehmen.

Welcher ist der ideale Abstand zur Beamer-Leinwand um das Gesichtsfeld bestmöglich auszufüllen?

Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist die Breite einer Leinwand, welche zum Abstand passen muss. Ideal ist ein Abstand zur Leinwand, der 1,5 bis 2 mal die Breite des Produkts beträgt.

Bei großen Räumen kannst du somit eine größere Leinwand einsetzen.

Welche sind die idealen Lichtverhältnisse zur Leinwandnutzung?

Das Licht deines Beamers muss sich auf der kompletten Leinwand gleichmäßig verteilen. Andere Lichter wirken störend und führen zu einer Verschlechterung von der Bildqualität. Dunkele am besten das ganze Zimmer ab, bevor du den Beamer verwendest.

Was kostet eine Beamer-Leinwand?

Der Leinwand-Preis hängt vom Material und der Art des Gegenstands ab. Eine günstige Leinwand gibt es ab 50 Euro. Teurere Bildwände sind für 1000 Euro erhältlich.

Für den gelegentlichen Gebrauch eignen sich günstigere Modelle zwischen 40 und 150 Euro. Eine Leinwand kostet etwa ein Viertel des Beamer-Preises.

Wo kann man eine Beamer-Leinwand kaufen?

In Elektromärkten gibt es Beamer-Leinwände. Benötigst du keine fachliche Beratung kannst du deine Bildwand im Internet erwerben.

Kann man eine Beamer-Leinwand mieten?

Du kannst Leinwände mieten. Lohnenswert ist das bei einem einmaligen Gebrauch. Vorteilhaft ist, dass du ebenso technisches Material benötigst, welches top-aktuell ist.

Für den Ab- und Aufbau und die Lieferung bezahlst du meist eine Gebühr.

Entscheidung: Welche Arten von Beamer-Leinwänden gibt es und welche ist die richtige für dich?

Du kannst zwischen vier Beamer-Leinwänden unterscheiden. Zu diesen gehören:

  • Motorleinwand
  • Rolloleinwand
  • Rahmenleinwand
  • Stativleinwand

Die Leinwand-Arten unterscheiden sich in Material und Größe.

Bei uns erfährst du, welche Leinwand-Art am besten zu dir passt und welche Vor- und Nachteile diese hat.

Beamerleinwand Vergleich

Eine Leinwand sollte etwa doppelt so breit wie der Abstand zur Fläche der Projektion sein. Eine Deckenmontage empfiehlt sich bei größeren Leinwänden.

Was zeichnet eine Rolloleinwand aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Eine Leinwand ist an der Wand oder Decke zu montieren. Vorteilhaft ist, dass eine Leinwand zusammengerollt werden kann, wenn du diese nicht benötigst. Sie steht dir bei einer Nicht-Benutzung somit nicht im Weg.

Vorteile

  • Spart Platz
  • Einfache Handhabung

Nachteile

  • Bild wird nicht optimiert
  • Tuch wird beansprucht

Bei einer Rolloleinwand wird das Tuch durch das Ein- und Ausrollen belastet. Dadurch treten Wellen auf, die die Bildqualität herabsetzen.

Aufgrund der fehlenden Bildoptimierung sind Rolloleinwände nur für das Heimkino ideal. Manchmal wird die Leinwand auch in Beruf oder Schule genutzt.

Was zeichnet eine Stativleinwand aus und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Eine Stativleinwand steht auf dem Stativ und hängt nicht an der Wand oder Decke. Deshalb muss die Leinwand nicht installiert werden und ist flexibel verstaubar. Du kannst die Bildwand einfach ab- und aufbauen.

Vorteile

  • Mobil
  • Preiswert
  • Spart Platz
  • Einfaches Aus- und Einrollen.

Nachteile

  • Wellenbildung möglich
  • Größenauswahl ist eingeschränkt
  • Eine dünne Bildwand reduziert die Bildqualität

Eine Stativleinwand besitzt meist ein dünneres und kleineres Tuch. Das bedeutet, dass die Bildqualität reduziert wird.

Deshalb ist diese Art an Leinwand für die Schule oder den Beruf ideal, denn du bleibst mobil.

Eine gute Alternative ist die Bildwand auch, wenn du wenig Platz zu Hause hast.

Was zeichnet eine Motorleinwand aus und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Die Leinwand mit Motor ist eine weiterentwickelte Rolloleinwand. Mit einem Kasten montierst du diese Bildwand an die Wand oder Decke. Mit einer Fernbedienung oder einem Knopf kannst du die Wand ausrollen oder einrollen.

Vorteile

  • Automatischer Betrieb
  • Wird gleichmäßig gerollt
  • Material der Leinwand
  • Riesige Auswahl
  • Einfache Handhabung
  • Gute Qualität

Nachteile

  • Tuch wird stark beansprucht
  • Strom wird benötigt

Motorleinwände sind beliebt und deshalb gibt es viele Varianten der Produkte.

Die solide Verarbeitung und die hochwertigen Materialien ermöglichen dir ein schönes Bild und eine leichte Handhabung.

Der leise Motor ist ein Plus. Ein Nachteil ist die Bildung von Wellen durch das ständige Auf- und Abrollen. Bei einer Leinwand mit Motor tritt dieses Problem jedoch seltener auf als bei anderen Leinwand-Arten.

Was zeichnet eine Rahmenleinwand aus und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Mit einer Rahmenleinwand erzielst du ein tolles Kinoerlebnis. Du hängst die Leinwand an die Wand und installierst diese. Um die Leinwand siehst du einen dunklen Rand, durch welchen dein Bild eingegrenzt wird. Dadurch steigt die Bildqualität.

Das stabile Material der Leinwand sorgt für eine lange Haltbarkeit. Du fixierst die Leinwand einmal an der Wand und spannst diese. Eine Wellenbildung gibt es deshalb meist nicht.

Vorteile

  • Bilddarstellung ist gleichmäßig
  • Gutes Zusammenspiel mit dem Beamer
  • Bildspannung ist ideal

Nachteile

  • Teuer
  • Kann nicht abgebaut werden

Der Bilderrahmen passt sich dem Format des Bildes an. Dadurch wird dein Heimkino-Erlebnis verbessert.

Störend ist manchmal, dass die Leinwand permanent an der Wand ist. Jedoch ist die Leinwand auf diese Weise immer perfekt platziert und einsatzbereit.

Preislich ist diese Leinwand-Art die teuerste Variante. Sie hat aber eine hohe Qualität, weshalb sich eine Anschaffung lohnen kann.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Beamer-Leinwände vergleichen und bewerten

Du erfährst nun, welche Kriterien es bei der Auswahl einer Beamer-Leinwand gibt. Dadurch vereinfachen wir dir die Auswahl einer geeigneten Bildwand.

Achte beim Kauf einer Leinwand auf:

  • Farbe
  • Material
  • Auflösung
  • Betrachtungswinkel
  • Gain-Faktor
  • Leinwandgröße
  • Bildformat/Leinwandformat

Du erfährst, warum die Kriterien so wichtig sind und was diese bedeuten.

Leinwandgröße

Zusammen mit der Distanz ist die Leinwandgröße sehr wichtig. Deine Leinwand sollte die 1,5 bis 2,0-fache Breite des Sitzabstandes haben, den du zur Projektionsfläche hast.

Ansonsten tritt der Tennisballeffekt auf. In einem größeren Raum kannst du somit eine größere Leinwand nutzen.

Bildformat / Leinformat

Mit dem Bildformat sind die Seitenverhältnisse gemeint. Im TV ist das 16:9 Format Standard, weshalb eine Leinwand dieses Format auch unterstützt. Auch das 4:3 Format ist häufig.

Neuere Filme besitzen meist ein verlängertes Seitenverhältnis. Dieses wird von aktuellen Leinwänden unterstützt und erhöht den Heimkino-Genuss.

Gain-Faktor

Der Leuchtdichtefaktor ist als Gain-Faktor bekannt. Dieser benennt den Lichtverstärkungsgrad, welcher auf der Leinwand zu sehen ist. Ein höherer Gain-Faktor bedeutet mehr Licht. Dein Bild wirkt somit heller. Achte beim Kauf einer Leinwand deshalb immer auf den Gain-Faktor.

Ein zu hoher Gain-Faktor ist nicht zu empfehlen, denn dadurch nimmt der Betrachtungswinkel ab. Schaust du schräg auf das Bild, wirkt es dunkler. Außerdem sorgt ein zu hoher Faktor für ein ungleichmäßig beleuchtetes Bild.

Ein guter Gain-Faktor liegt zwischen 0,8 und 1,2.

Material

Das Material des Tuchs der Leinwand ist wichtig. Es muss robust und einfach ein- sowie auszurollen sein. Ansonsten geht das Tuch schnell kaputt. Viele Hersteller verwenden keinen Stoff, sondern nehmen Glasfasergewebe. Dieses Material ist schwer zu entflammen und verformen.

Betrachtungswinkel

Der Betrachtungswinkel bezeichnet deine Sitzposition vor der Leinwand. Bist du weiter von der Wand entfernt, steigt der Winkel und die Bildqualität sinkt.

Passt der Gain-Faktor und der Abstand, kannst du aus vielen Richtungen die Leinwand betrachten, ohne auf Qualität zu verzichten.

Farbe

Ein Leinwandtuch ist meist etwas gelblich. Deshalb kann das Bild einfacher reflektiert werden und ist farblich einheitlicher.

Nutzt du eine Wand ohne Leinwand, benötigst du eine Spezialfarbe, um diesen Effekt zu erzeugen. Diese ist jedoch teuer.

Auflösung

Ältere Modelle an Beamern unterstützen eine HD-Ready-Auflösung mit 1080 x 720 Pixeln. Für Blu-rays ist diese Auflösung zu gering. Ideal ist es in einem solchen Fall eine kleinere Leinwand zu verwenden, denn die Bildqualität ist sonst sehr gering.

Aktuelle Beamer sind meist HD oder Full HD tauglich und mit einer 3D Bildfunktion ausgestattet.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Beamer Leinwand

Ist es sinnvoll eine Beamer-Leinwand zu reparieren?

Ob es sich lohnt eine Leinwand zu reparieren hängt vom Anschaffungspreis ab. Mit Kleber kannst du kleinere Risse selbst ausbessern. Ist ein Teil der Leinwand defekt, fordere ein Ersatzteil beim Hersteller an.

Die meisten Tücher sind abzuwaschen. Möchtest du ein Tuch bleichen, treten meist Flecken auf. Es kann daher sinnvoll sein ein neues Tuch zu kaufen.

Kann man eine Beamer-Leinwand selber bauen?

Eine Beamer-Leinwand kannst du selbst herstellen. Du brauchst dazu Schrauben, Klammern, Holz, ein Leinwandtuch und ein wenig Geschick.

Im Internet gibt es passende Anleitungen, die dir einen Bau ermöglichen. Mit einer Profi-Leinwand kann eine selbstgebastelte Wand allerdings nicht mithalten.

Wie erhalte ich den perfekten Ton?

Am besten stellst du die Lautsprecher hinter der Leinwand auf, um einen tollen Klang zu erzielen. Es wirkt dann so, als kommt der  Klang aus deinem Bild. Bei manchen Leinwänden sind Tücher eingesetzt, die den Klang durchlassen. Dadurch hast du einen ausgezeichneten Sound in deinem Heimkino.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/intelligenter-beamer-kintopp-auf-der-bluemchentapete-a-313558.html
  • http://www.spektrum.de/lexikon/physik/projektor/11666
  • https://www.computerwoche.de/a/heimkino-tipps-zum-kauf-von-beamer-leinwaenden,599139

Bildmaterial

  • https://pixabay.com/de/film-filmstreifen-kino-1673109/

 

Beamer-Leinwand Test 2019 – Die besten Beamer-Leinwände im Preisvergleich
5 (100%) 2 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 22.05.2019 um 13:28 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Heimkinomensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.