Herzlich willkommen bei den Testberichten zum SAT Receiver Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen SAT Receiver. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeignete SAT Receiver zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen SAT Receiver zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem SAT-Receiver kannst du bei deinem Fernseher die empfangen Signale in Bild und Ton umwandeln. Du brauchst diesen immer, wenn dein Fernsehgerät keinen eingebauten SAT Receiver besitzt.
  • Stelle vor dem Kauf klar, welche Ausstattungen und Funktionen dein SAT Receiver haben sollte.
  • Die bekanntesten Ausstattungsmerkmale sind die Aufnahme-Funktion, die Internet-Funktion und der Smartcard-Slot.

Ranking: Das ist unsere Einschätzung zum SAT Receiver Test

Platz 1: Xoro HRS 8660 SAT-Receiver

Suchst du einen kleinen und günstigen Receiver, ist dieser das Richtige. Das professionelle Gerät besitzt viele Funktionen und besitzt eine ausgezeichnete Ton- und Bildqualität. Auch das Anschließen des Receivers ist leicht möglich.

Einschätzung der Redaktion

Ausstattung

Das Gerät hat eine großzügige Ausstattung, wie PVR-Ready und eine Festplatte, die du über den USB-Anschluss nutzt. Ebenso besitzt der Receiver einen SCART- und HDMI-Anschluss. Ein Smartcard-Slot fehlt jedoch.

Größe

Das Gerät hat die Maße 16,8 x 11,8 x 4 cm und wiegt 449 g. Dies bedeutet, dass der Receiver eher leicht und klein ausfällt. Wenn du möchtest, kannst du ihn sogar in deine Hosentasche stecken.

Bedienkomfort

Das Einrichten und Installieren des Geräts funktioniert zügig und einfach. Benutzt du den Sendersuchlauf, erhältst du nach wenigen Minuten circa 150 Programme. Die Bedienung ist teilweise unübersichtlich und das Drücken der Fernbedienung störend. Ein Kritikpunkt ist die wenig ausgereifte Software und die Umschaltzeit.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Receivers ist ausgezeichnet. Manchmal treten Defekte auf, sodass dein Receiver umzutauschen ist.

So sind die Kundenbewertungen

Im Moment finden 71 Prozent der Rezensenten den SAT-Receiver gut bis sehr gut. In den Bewertungen sind dafür diese Gründe angeführt:

  • Kompaktes Maß
  • Hervorragende Bildqualität
  • Schnelle und einfache Installation

Am meisten wird die Bildqualität von den Nutzern gelobt. Auch die einfache Einrichtung und das Einstellen der Sender wird als Pluspunkt erwähnt.

29 Prozent der Käufer bewerten den SAT-Receiver negativ bis neutral. Diese Punkte sind dabei aufgefallen:

  • Fernbedienung klickt zu laut
  • Defektes Gerät
  • Bedienung kompliziert

Die meisten Personen sind mit diesem Gerät glücklich. Einige Nutzer geben an, dass das Gerät kurz vor dem Ablaufen der Garantie kaputtging.

FAQ

Ist ein Einzelsuchlauf möglich?

Einzelsuchläufe sind nicht möglich.

Kann man mit dem Receiver auch Kabelfernsehen?

Mit dem Receiver ist ein Kabelfernsehen nicht möglich.

Kann ich mit dem Receiver Aufnahmen machen?

Ja, du kannst mit diesem Receiver auch Aufnahmen machen. Diese speicherst du auf einer Festplatte oder einem USB-Stick.

Platz 2: TECHNISTAR S2 SAT-Receiver

Wer einen Receiver sucht, der eine gute Qualität  hat und solide ist, wählt diesen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Geräts ist gut, weshalb der Receiver zu den am häufigsten verkauften Geräten auf dem Markt zählt.

Die Ton- und Bildqualität und der Bedienkomfort des Geräts sind herausragend. Für Anfänger ist dieser Receiver eine gute Wahl. Die Funktionen sind für gehobene Ansprüche ideal. Das liegt daran, dass das Gerät internetfähig und PVR-Ready ist. Zudem gibt es eine Timeshift-Funktion.

Einschätzung der Redaktion

Ausstattung

Die gute bis sehr gute Ausstattung des Geräts gefällt. Es gibt eine Internet-Funktion, die mit einem LAN-Kabel möglich ist. Aufnahmen kannst du mit PVR-Ready vornehmen und auf der externen Festplatte speichern. Der Smartcard-Slot ist ebenso vorteilhaft, denn so hast du die Option Pay-TV zu empfangen.

Größe und Gewicht

Die Abmessungen des Receivers betragen 28 x 3,7 x 13,5 cm. Das Gerät wiegt 1,1 kg mit der Verpackung, was eher schwer ist. Das hohe Gewicht ist auch mit der guten Ausstattung verbunden.

Bedienkomfort

Beim Receiver wird der Bedienkomfort groß geschrieben. Im Vordergrund steht ein schnelles Bedienen und eine hohe Übersichtlichkeit. Auch das Installieren des Geräts geht schnell und ohne Schwierigkeiten. Manchmal gibt es Probleme mit den externen Speichermedien, was jedoch bei vielen Geräten so ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Obwohl der Preis des Empfängers hoch ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gut. Das Gerät besitzt jedoch die wichtigsten  Funktionen, weshalb sich die Investition von 100 Euro lohnt.

So sind die Kundenbewertungen

Etwa 80 Prozent der Käufer bewerten das Gerät positiv. Das liegt an diesen Punkten:

  • Service
  • Bedienung ist einfach
  • Hervorragende Ton- und Bildqualität

Die einfache Installation und Bedienung ist vorteilhaft. Auch das übersichtliche Menü ist zu erwähnen. Bei Problemen ist ein guter Kundenservice verfügbar, der bei der Lösung der Schwierigkeit hilft.

Aktuell bewerten 20 Prozent der Nutzer das neutral bis negativ. Dafür gibt es diese Ursachen:

  • Technische Probleme und Abstürze
  • HD+ und ORF wird nicht unterstützt
  • Schwierigkeiten mit dem externen Speichermedium

Ein Großteil der Probleme ist mit den externen Speichermedien verbunden. Du kannst lediglich USB 2.0 Festplatten anschließen und keine neueren mit USB 3.0. Auch der Smartcard-Slot und die Systemabstürze führen zu schlechten Bewertungen.

FAQ

Welche USB-Festplatten können angeschlossen werden?

Du kannst USB 2.0 Festplatten am Gerät anschließen.

Welche Einschränkungen gibt es mit dem Smartcard-Slot?

Karten für HD+ und ORF finden keine Unterstützung.

Ist ein HDMI-Kabel beigelegt?

Ja, im Lieferumfang befindet sich ein HDMI-Kabel.

Platz 3: Comag SL40 SAT-Receiver

Im Vergleich zu anderen Receivern ist dieser mit unter 40 Euro sehr günstig. Trotz des niedrigen Preises besitzt das Gerät viele Funktionen, wie HD, Internet und Aufnahme-Möglichkeit. Auch ein HDMI-Anschluss ist vorhanden.

Einschätzung der Redaktion

Ausstattung

Das Gerät ist mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet. Dank des Ethernet-Anschlusses empfängst du Internet. Außerdem profitierst du von einem HDMI-Anschluss und einem Fernsehen in HD-Qualität. Der Receiver besitzt auch einen SCART-Anschluss, leider jedoch keinen Smartcard-Slot.

Größe

Das 812 g schwere Gerät hat die Maße 22 x 17 x 4,5 cm und entspricht deshalb dem Durchschnitt.

Bedienkomfort

Außer der Fernbedienung ist der Bedienkomfort gut. Richtest du das Gerät ein, geht das einfach. Zudem ist die Menüführung einfach und übersichtlich. Auch die Ton- und Bildqualität überzeugt. Die Umschaltzeiten sind durchschnittlich, ebenso wie die Betriebslautstärke. Bei der Benutzung der Fernbedienung sind mehrere Knopfdrucke erforderlich, bis diese reagiert.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt der Receiver. Mit einer guten Ausstattung und einem Preis unter 40 Euro sind viele Menschen zufrieden.

So sind die Kundenbewertungen

Momentan sind 74 Prozent der Rezensenten mit dem SAT-Receiver zufrieden. Hierfür sind diese Punkte verantwortlich:

  • Preisgünstig
  • Gute Ton- und Bildqualität
  • Simple Einrichtung
  • Kaum Schwierigkeiten mit Aufnahme-Funktion

Für Laien ist das Installieren des Receiver kinderleicht. Auch das Einstellen des Geräts ist problemlos möglich. Probleme mit der Speicherung auf der Festplatte sind selten, weshalb es wenig zu bemängeln gibt.

Trotzdem bewerten 26 Prozent der Käufer das Gerät weniger gut. Das liegt an diesen Punkten:

  • Menü verpixelt
  • Fernbedienung
  • Stromkabel zu kurz
  • Umformatieren der Festplatten in fat32

Am häufigsten wird die Fernbedienung kritisiert. Meist musst du dich dem TV nähern, um den Sender einzustellen. Auch die schwammigen Tasten sind ein Grund für Kritik. Da das Stromkabel sehr kurz ist, kann es notwendig sein, dass du ein Verlängerungskabel einsetzt.

FAQ

Ist der USB-Anschluss auch für Aufnahmen gedacht?

Ja, der USB-Anschluss ist für Aufnahmen gedacht, indem du diese auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick abspeicherst.

Ist ein HDMI-Kabel im Kauf enthalten?

Im Lieferumfang ist ein HDMI-Kabel enthalten.

Ist ein Smartcard-Slot vorhanden?

Einen Smartcard-Slot besitzt der Receiver nicht.

Platz 4: TECHNISTAR S3 SAT-Receiver

Suchst du einen soliden Empfänger zu einem fairen Preis, ist dieser ideal. Die hohe Qualität und der gute Service runden das Produkt ab. Der Receiver besitzt eine Aufnahme-Funktion mit PVR-Ready, einen Smartcard-Slot und ist internetfähig.

Einschätzung der Redaktion

Ausstattung

Die gute Ausstattung entspricht dem Preis des Geräts. Neben einer Aufnahme-Funktion gibt es die Internet-Funktion. Du kannst zudem eine externe Festplatte und einen USB-Stick anschließen, um die Aufnahmen durchzuführen.  Auch ein Smartcard-Slot ist vorhanden, um von Pay-TV zu profitieren.

Größe und Gewicht

Das Gerät ist mit einer Größe von 13,5 x 28 x 3,8 cm durchschnittlich. Auch das Gewicht von 599 g entspricht dem Durchschnitt.

Bedienkomfort

Im Vergleich zur Software ist der Bedienkomfort gut. Du benötigst nur wenige Minuten, um alle Einstellungen am Gerät vorzunehmen. Jedoch ist die Software häufig komplex, denn diese ist wenig optimiert.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Obwohl der Preis des Receivers im höheren Segment liegt, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gut. Für 130 Euro erhältst du einen hochwertigen Receiver, der alle wichtigen Funktionen besitzt.

So sind die Kundenbewertungen

Etwa 75 Prozent der Nutzer finden den Receiver gut bis sehr gut. Für die guten Bewertungen gibt es diese Gründe:

  • Service ist gut
  • Bedienung ist einfach
  • Ausgezeichnete Ton- und Bildqualität

Die Ton- und Bildqualität wird von den Käufern sehr hervorgehoben. Auch die einfache Bedienung ist ein häufig genannter Pluspunkt.

Aktuell bewerten 25 Prozent der Käufer den Receiver negativ bis neutral. Das hat diese Gründe:

  • Software
  • Nicht mit USB 3.0 kompatibel

Am häufigsten ist das Gerät aufgrund der Schwierigkeiten bei den Aufnahmen negativ bewertet worden. Auch die fehlende Timeshift-Funktion wird erwähnt.

FAQ

Sind Aufnahmen weltweit programmierbar?

Ja, die Aufnahmen sind weltweit zu programmieren.

Wie viele USB-Anschlüsse hat das Gerät?

Das Gerät ist mit zwei USB-Anschlüssen ausgestattet.

Können mehrere Sendungen gleichzeitig aufgezeichnet werden?

Ja, du kannst mehrere Sendungen zur selben Zeit aufzeichnen.

Platz 5: COMAG SL 25 SAT-Receiver

COMAG SL 25 Sat Receiver schwarz inkl. gratis Qualitäts-Scartkabel
31 Bewertungen

Das günstige Gerät besitzt eine Internet-Funktion, Aufnahme-Funktion und einen HDMI-Anschluss. Außerdem treten selten technische Schwierigkeiten auf.

Einschätzung der Redaktion

Ausstattung

Das Gerät hat keinen USB-Anschluss und keinen Platz für eine Smartcard. Pay-TV oder Fernsehen in HD+ ist somit nicht möglich. Dafür ist der Preis dieses Geräts unschlagbar. Ein SCART-Anschluss ist vorhanden, jedoch ein HDMI-Anschluss nicht. Für einen älteren Fernseher ist das Gerät somit besser geeignet.

Größe

Die Abmessungen des Receivers betragen 18 x 12 x 1 cm und das Gewicht liegt bei 699 g mit der Verpackung. Somit ist der Empfänger eher leicht und klein, weshalb er Platz spart.

Bedienkomfort

Den Receiver kannst du einfach bedienen, auch wenn du von Technik wenig Ahnung hast. Mit der Software gibt es keine Schwierigkeiten, denn diese ist durchdacht entwickelt worden. Ebenso gut sind die Umschalt- und Startzeiten des Geräts für 27 Euro. Es kann passieren, dass die Fernbedienung mehrmals gedrückt werden muss, bis sie reagiert.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit einem Preis von 27 Euro ist der Receiver günstig. Dafür musst du jedoch ein paar Abstriche in der Qualität des Geräts machen.

So sind die Kundenbewertungen

Im Moment freuen sich 81 Prozent der Nutzer über das gute Gerät. Das liegt an diesen Punkten:

  • Software ist gut
  • Preis ist günstig
  • Handhabung ist einfach

Der sehr günstige Preis und die einfache Handhabung sind am häufigsten genannt worden. Auch die problemlose Software überrascht viele Besitzer des Geräts, denn so ist eine intuitive Bedienung möglich.

Etwa 19 Prozent der Rezensenten sind mit dem Receiver unzufrieden. Das hat diese Ursachen:

  • Fehlender HDMI-Anschluss
  • Stürzt ab und ist defekt
  • Fernbedienung hat eine geringe Reichweite

Die schlechte Reichweite der Fernbedienung und die generellen Defekte am Gerät sind die größten Kritikpunkte.

FAQ

Ist nur ein SCART-Anschluss möglich?

Ja, nur ein Anschluss über SCART ist möglich.

Besitzt der Receiver eine Aufnahme-Funktion?

Der Empfänger besitzt keine Aufnahme-Funktion.

Was mach ich, wenn mein Fernseher nur ein HDMI-Anschluss hat?

In diesem Fall gibt es einen Adapter von HDMI zu SCART.

Platz 6: Comag HD20 SAT-Receiver

Der preiswerte Receiver besitzt eine mittelmäßige Qualität und Ausstattung. Wenn du dir einen Empfänger wünschst, der selten Probleme mit der Technik macht und 1080p bietet, ist dieser eine gute Wahl.

Einschätzung der Redaktion

Ausstattung

Dank des PVR-Ready kannst du Aufnahmen auf einer externen Festplatte speichern. Da der Receiver einen SCART- und HDMI-Anschluss besitzt ist dieser mit alten und neuen TVs kompatibel. Einen Smartcard-Slot gibt es leider nicht.

Größe

Die Größe des Geräts beträgt 18 x 13 x 4,5 cm. Der kleine Receiver wiegt 558 g und ist aus diesem Grund wenig schwer.

Bedienkomfort

Das Einrichten des Receivers geht einfach. Die Umschalt- und Startzeit des Empfängers sind etwas unterdurchschnittlich. Manchmal wird das Gerät zudem etwas laut, wenn es betrieben wird. Es stört zudem, dass die Software unübersichtlich ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die niedrigen Anschaffungskosten und die gute Ausstattung überzeugen. Die Verarbeitung lässt jedoch zu wünschen übrigen. Es liegt deshalb ein mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis vor.

So sind die Kundenbewertungen

Momentan bewerten 69 Prozent der Rezensenten den SAT-Receiver positiv. Diese Punkte tauchen bei den Bewertungen auf:

  • Leichtes Bedienen
  • Ausgezeichnete Ton- und Bildqualität

Obwohl das Gerät nur 30 Euro kostet, überzeugen Ton und Bild. Außerdem ist das Installieren des Empfängers kinderleicht.

31 Prozent der Käufer bewerten den SAT-Receiver nicht gut. Das liegt an diesen Punkten:

  • Receiver erhitzt schnell
  • Umschaltzeiten
  • Software
  • Verarbeitung

Besonders oft wird die Software des Receivers negativ bewertet. Startest du das Gerät neu, musst du deine Sender sortieren.

FAQ

Kann ich mit dem Receiver tatsächlich in HD sehen?

Ja, du kannst Programme von staatlichen Sendern in HD ansehen.

Kann man mit dem Receiver auch Kabelfernsehen?

Ein Kabelfernsehen ist nicht möglich.

Kann ich mit dem Receiver Aufnahmen machen?

Ja, du kannst mit dem Empfänger Aufnahmen durchführen.

Platz 7: Auvisio SAT-Receiver

Wer einen günstigen Empfänger sucht, hat ihn gefunden. Am Gerät sind die wichtigsten Funktionen vorhanden. Ein HDMI-Anschluss fehlt jedoch. Andere Features sind gegen einen Aufpreis zu erwerben.

Einschätzung der Redaktion

Ausstattung

Hier erhältst du ein Gerät mit den wichtigsten Funktionen zum günstigen Preis. Mithilfe des Receivers kannst du in HD-Qualität fernsehen und aufnehmen. Da ein SCART- und HDMI-Anschluss vorhanden ist, kannst du das Gerät an jeden TV anschließen..

Größe und Gewicht

Die Abmessungen des Receivers betragen 16,7 x 10,5 x 4 cm, weshalb das Gerät handlich ist. Außerdem ist der Empfänger stabil, sodass du ihn auch auf Reisen mitnehmen kannst.

Bedienkomfort

Der mittelmäßige Bedienkomfort resultiert aus der „Pearl-TV-Taste“ am Gerät, die auf den Werbesender führt. Außerdem ist der Werbesender auf Platz eins der Programmliste, was nicht zu ändern ist. Auch die Umschaltzeiten sind nicht beeindruckend, jedoch die Ton- und Bildqualität.

So sind die Kundenbewertungen

Aktuell bewerten 80 Prozent der Käufer den Receiver gut bis sehr gut. Das liegt an diesen Dingen:

  • Günstig
  • Gute Ton- und Bildqualität
  • Leichte Bedienung
  • Kompaktes Format

Der günstigste Preis und die Qualität von Ton und Bild haben am meisten beeindruckt.

20 Prozent der Rezensenten finden den Receiver verbesserungswürdig. Hierfür sind diese Kritikpunkte verantwortlich:

  • Service ist schlecht
  • Defekte an der Technik

Die meisten negativen Bewertungen kommen von technischen Defekten.

FAQ

Wie programmiert man den Receiver?

Den Receiver programmierst du mithilfe der CD, die im Lieferumfang ist. Speichere die Daten der CD auf einem USB-Stick und schließe diesen an den Empfänger an.

Kann man mit dem Receiver nun aufnehmen oder nicht?

Mithilfe eines kostenpflichtigen Updates kannst du mit dem Gerät aufnehmen.

Was hat es mit dem Pearl-TV auf sich?

Der Receiver wird über Pearl-TV vertrieben, weshalb sich auch auf der Fernbedienung ein Knopf befindet, der dich zur Werbesendung weiterleitet.

Testsieger (04/2016) von Stiftung Warentest anschauen

Im Heft 04/2016 findest du bei Stiftung Warentest einen Test von 13 DVB-T2 Receivern. Du erfährst in diesem Test, welches der Testsieger ist und wie die Ergebnisse des Tests ausfallen. Zehn der getesteten Geräte schneiden mit dem Qualitätsurteil „GUT“ ab. Besonders die Empfangsempfindlichkeit, Bild und Ton haben im Test beeindruckt. Die restlichen drei Empfänger haben die Bewertung „BEFRIEDIGEND“ erhalten. Die Vielseitigkeit und die Handhabung sind bei diesen Geräten verbesserungswürdig. Im Test sind Receiver von 35.50 bis 130 Euro getestet worden.

Hier ist der direkte und kostenpflichtige Link zum Test: https://www.test.de/DVBT-T2-Empfaenger-im-Test-5127658-5127712/

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen & Antworten auf die Du vor dem Kauf eines SAT-Receiver achten solltest

Was ist ein SAT-Receiver?

Der Satellitenempfänger wird auch als SAT-Receiver bezeichnet. Mithilfe des Geräts kannst du Radio- und Fernsehprogramme empfangen. Neben dem Empfänger wird eine Parabolantenne sowie  ein Low Noise Block Converter (LNB) benötigt. Im Vergleich zum Empfang per Kabel, Internet oder Antenne ist der Satellit am weitesten verbreitet.

Wie funktioniert der Satellitenempfang mit einem SAT-Receiver?

Das TV-Programm wird an einen Satelliten im Weltall gesendet und mit einer Parabolantenne bei uns empfangen. Üblicherweise wird die Parabolantenne auf einem Dach montiert, um guten Empfang zu haben. Im Brennpunkt des Geräts sitzt der LNB, welcher das Signal aufnimmt und zum Receiver transportiert.

Worin liegen die Vor- und Nachteile des Satellitenempfangs gegenüber Kabel-, Internet- und Antennenfernsehen?

Empfängst du das Fernsehen über einen Satelliten, kommen keine Zusatzkosten auf dich zu. Im Vergleich dazu bezahlst du für digitales Fernsehen 15 bis 25 Euro im Monat.

SAT Receiver Empfang

Mit dem SAT-Empfänger beziehungsweise Receiver empfängst du deine Sendungen über Rundfunksatelliten zu Hause.

Möchtest du ausländische Programme sehen, empfängst du diese ebenso kostenlos. Legst du auf eine HD-Qualität Wert, musst du dafür bezahlen. Trotzdem ist der SAT-Empfänger beliebt, denn du hast eine riesige Programmauswahl. Nachteilig ist, dass du zum Betrieb des Receivers eine Antenne mit LNB benötigst. Diese Antenne muss in der Regel vom Fachmann installiert werden. Bei schlechtem Wetter kann es zu Programmausfällen kommen.

Vorteile

  • Keine Zusatzkosten
  • Riesige Programmwahl
  • HD-Qualität gegen Zusatzkosten möglich
  • Weltweites Empfangen von Fernseh- und Radioprogrammen

Nachteile

  • Anschaffungskosten
  • Satellitenschüssel und LNB nötig
  • Schlechter Empfang bei Unwetter
Fazit: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim Satellitenempfang sehr gut, obwohl die Anschaffungskosten hoch sind.

Externer SAT-Receiver vs. integrierter SAT-Receiver

Bei manchen TVs ist ein Satellitenempfänger inklusive. Es kann trotzdem sinnvoll sein einen SAT-Receiver zusätzlich zu kaufen. Geht der Empfänger im Gerät kaputt, musst du den kompletten Fernseher wegwerfen oder reparieren. Manche Receiver besitzen kein DVB-S oder DVB-S2, weshalb du darauf achten solltest, wenn du HD schauen willst.

Vorteilhaft bei einem Gerät mit integriertem Empfänger ist, dass es nur eine Fernbedienung gibt.

Vorteile eines externen Empfängers:

  • Preiswerter
  • Günstige und einfache Reparatur

Vorteile eines integrierten Empfängers:

  • Simple Handhabung
  • Sehr gute Bildqualität

Was kostet ein SAT-Receiver?

Der Preis unterscheidet sich je nach Ausstattung des Geräts. Günstige Receiver gibt es für 30 Euro. Meist sind diese jedoch ohne WLAN oder Aufnahme-Funnktion. Wünschst du dir Zusatzfunktionen, gibt es Empfänger für bis zu 600 Euro.

LCD Projektor

LCD Projektor Test 2019 | Vergleich der besten LCD Beamer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum LCD Projektor Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen LCD Projektoren. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern… ... weiterlesen

Internet vs. Fachhandel: Wo sollte ich meinen SAT-Receiver kaufen?

Generell ist ein Kauf im Internet sinnvoller. Benötigst du eine fachliche Beratung, kaufe das Gerät im Fachhandel. Du kannst dich auch vor Ort beraten lassen und ein Gerät im Internet günstig kaufen. Im Internet gibt es eine größere Auswahl und die Preise sind niedriger. Wähle deinen Receiver zum Beispiel bei Conrad, Reichelt, Saturn oder Media Markt aus. Im Vergleich zum Kauf vor Ort bietet dir der Kauf im Internet diese Vorzüge:

  • Großes Angebot
  • Preisvergleich einfach möglich
  • Bequemer und schneller Kauf
  • Kein Risiko ein überteuertes Produkt zu kaufen
  • Neutrale Ratgeber sind im Web verfügbar

Du kannst ebenso beim Hersteller, bei Amazon oder eBay shoppen.

SAT-Receiver Hersteller

Wähle deinen Receiver bei einem etablierten Hersteller aus, um bei technischen Schwierigkeiten gut beraten zu sein.

Welche Hersteller von SAT-Receivern gibt es?

Bekannte Hersteller von Receivern sind Xoro, Panasonic, Technisat, Humax, megasat, Octagon, Grundig, Opticum und Samsung. Von diesen Herstellern gibt es Ersatzteile für Geräte, sodass Reparaturen problemlos möglich sind.

Welches nützliches Zubehör gibt es?

Für Receiver gibt es zahlreiches und nützliches Zubehör.

Externe Festplatte

Diese ist ideal für Geräte ohne integrierte Festplatte, um Filme aufzunehmen. Wähle eine Festplatte mit einer hohen Kapazität aus, um Filme in HD-Qualität zu speichern.

HD+ Karte

Sender wie ZDF und ARD liefern dir ohne Zusatzkosten Sendungen in HD-Qualität. Mit einer HD+Karte kannst du für etwa 60 Euro jährlich alle deine Lieblingssender in HD sehen.

WLAN-Stick

Geräte ohne WLAN-Funktion können mit einem WLAN-Stick aufgewertet werden. So kannst du deinen TV zum Surfen im Internet nutzen.

Bluetooth-Adapter

Durch einen Adapter kannst du Signale kabellos zu Kopfhörern oder Lautsprechern übertragen. Schon ab zehn Euro sind die Adapter erhältlich und mit vielen Receivern kompatibel.

Keyboard

Bist du häufig im Internet, ist ein Keyboard sinnvoll. Mithilfe eines USB-Adapters schließt du die Tastatur schnell am Receiver an. Achte immer darauf, dass der Receiver kompatibel ist.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten SAT-Receiver passt am besten zu Dir?

Empfänger sind in unterschiedlichen Preisklassen und Varianten erhältlich. Du kannst diese in zwei Varianten aufteilen:

  • Receiver mit integrierter Festplatte
  • Empfänger ohne integrierte Festplatte

Andere Merkmale, die es bei Receivern gibt, findest du in unseren Kaufkriterien.

Was ist ein SAT-Receiver mit integrierter Festplatte und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Mit einem Empfänger, der eine integrierte Festplatte besitzt, kannst du aufnehmen. Mithilfe der PVR-Funktion speicherst du Filme auf der Festplatte. Auch auf externen Speichermedien kannst du Filme aufnehmen.

Vorteile

  • Leichtes Aufnehmen
  • Auf der Festplatte können Filme aufgenommen und gespeichert werden

Nachteile

  • Kosten

Was ist ein SAT-Receiver ohne integrierter Festplatte und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Ein Gerät ohne Festplatte kann keine Filme aufnehmen. Hast du ein PVR-Ready Gerät kannst du eine externe Festplatte kaufen und trotzdem Filme aufzeichnen. Auch ein USB-Stick ist für Aufnahmen ausreichend. Beachte vor deinem Kauf die Kompatibilität des Speichermediums

Vorteile

  • Preiswert
  • Flexible Wahl des Speichermediums
  • PVR-Ready ermöglicht den Einsatz externer Speichermedien

Nachteile

  • Speichermedien nicht immer kompatibel
Eine Twin-Funktion ist besonders praktisch, denn so kannst du eine Serie aufnehmen und eine andere schauen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du SAT-Receiver vergleichen und bewerten?

Bei uns erfährst du die wichtigsten Kaufkriterien von Receivern. Zu diesen zählen:

  • Bedienkomfort
  • Größe und Gewicht
  • Ausstattung

Wir erzählen dir, wie du diese Kriterien gewichtest und verstehst.

Ausstattung

Die Ausstattung eines Receivers bestimmt dessen Preis. Wähle deshalb Empfänger aus, die für dich wichtige Ausstattung haben. Zu den beliebtesten Ausstattungsmerkmalen gehören:

  • Unterstützte Formate
  • Internet-Funktion
  • Smartcard-Slot
  • Linux SAT-Receiver
  • SAT-Receiver mit DVB-S2 oder DVB-S1
  • Anschlüsse

Internet-Funktion

Mit einem Gerät, das einen Internet-Anschluss besitzt, kannst du surfen, nachdem du dich einloggst.

Vorteile

  • Streaming möglich
  • Surfen am TV

Nachteile

  • Kosten höher
Wenn du deine Lieblingssendung ansehen möchtest und gleichzeitig surfst, ist das praktisch. Benutzt du das Internet selten, ist diese Funktion wenig sinnvoll.

SAT-Receiver mit DVB-S1 oder DVB-S2

Der  Digital Video Broadcasting-Satellite (DVB) ist zum Empfang deiner Lieblingssender in guter Qualität notwendig. Achte darauf ein Gerät zu kaufen, welches DVB-S1 oder DVB-S2 besitzt, denn die analogen Modelle sind seit vielen Jahren nicht mehr erhältlich.

Vorteile

  • Ausgezeichnete Bildqualität
  • Bald Standard

Nachteile

  • Etwas höhere Kosten
Möchtest du deinen Lieblingssender in HD-Qualität sehen, wähle einen DVB-S2 Empfänger aus.

Linux SAT-Receiver

Suchst du einen simplen und funktionellen Receiver, ist der Linux SAT-Receiver ideal. Mit einem solchen Gerät kannst du deine Bedürfnisse noch individueller erfüllen. Dafür ist es wichtig, dass du dich mit dieser Art der Technik auskennst.

Vorteile

  • Virensicher
  • Individuelle Anpassung
  • Erweiterungs- und Einstellungsoptionen

Nachteile

  • Preis
  • Für Experten ideal
Mit Plugins kannst du deinen Receiver beliebig erweitern und auf dem neuesten Stand halten. Im Vergleich zu Windows ist Linux deutlich virensicherer.

Anschlüsse

Besitzt du einen neueren TV, benötigst du ein Gerät mit einem HDMI-Anschluss. Ältere Fernseher benötigen einen SCART-Anschluss, um mit dem Empfänger verbunden zu werden. Manche Receiver besitzen USB-Anschlüsse, welche ideal sind, um Musik und Videos zu speichern.

„Du kannst auch Bluetooth und WLAN-Sticks kaufen und an den Empfänger anschließen. Dadurch erhältst du einen Internetzugang.“

Smartcard-Slot

Mit einer Smartcard kannst du kostenpflichtige Programme in HD-Qualität empfangen. Ohne einen Smartcard-Slot wird der Empfang dieser Programme schwieriger und teurer, denn du benötigst einen weiteren Empfänger.

Unterstützte Formate

Hochwertige Geräte unterstützen die Formate MPG, MP3, AVI, MP4 und MOV. Dadurch ist es möglich Dateien von anderen Speichermedien auf dem TV abzuspielen. Gute Receiver sind auch als Multimediaplayer erhältlich, welche Audio- und Videodateien abspielen.

„Benötigst du keine Zusatzfunktionen am Gerät, spare das Geld. Überlege dir daher, welche Funktionen du an deinem Empfänger haben möchtest.“

Größe und Gewicht

Besitzt du einen leichten und kleinen Receiver, benötigt dieser zu Hause wenig Platz. Üblicherweise sind kleinere Modelle jedoch mit weniger Ausstattung versehen. Eine Ausnahme von dieser Regel sind Mini SAT-Receiver. Meist wiegt ein Empfänger zwischen 250 und 2000 g. Die Breite eines Receivers liegt bei 10 bis 50 cm.

„Es gibt große Unterschiede bei den Abmessungen von Empfängern. Überlege dir daher vor dem Kauf eines Geräts, welche Größe es haben soll.“

Bedienkomfort

Du kannst den Bedienkomfort in diese Punkte gliedern:

  • Bedienung
  • Bild- und Tonqualität
  • Betriebslautstärke
  • Start- und Umschaltzeit

Auch wenn diese Kriterien eher subjektiv sind, kannst du dir mithilfe dieser einen besseren Eindruck verschaffen. Wenn du möchtest, kannst du die Empfänger direkt vor Ort auf diese Kriterien prüfen.

Bild- und Tonqualität

Die wichtigsten Qualitätsmerkmale eines Receivers sind die Bild- und Tonqualität. Der Empfänger hat einen großen Einfluss auf diese Merkmale, weshalb es sinnvoll ist sich vor dem Kauf eines Geräts die Bewertungen durchzulesen.

Start- und Umschaltzeiten

Beim Starten benötigt der Empfänger eine gewisse „Boot-Zeit. Als Umschaltzeit wird die Zeit verstanden, die die zum Wechseln von Programmen benötigst. Empfehlenswert sind Geräte mit einer Umschaltzeit von weniger als einer Sekunde. Die Startzeit liegt meist bei 15 Sekunden.

Betriebslautstärke

Ein Receiver mit einer niedrigen Lautstärke ist empfehlenswert. Auf diese Weise kannst du das Fernsehprogramm ohne Störungen anhören und ansehen.

Bedienung

Übersichtliche Menüpunkte und eine Fernbedienung mit gutem Empfang sind wichtig. Manche Fernbedienungen musst du leider mehrmals drücken, bevor diese reagieren. Möchtest du ein Gerät, welches leicht zu bedienen ist, wähle eines mit intuitiver Bedienung und guter Fernbedienung.

Wissenswertes über SAT-Receiver– Expertenmeinungen und Rechtliches

Geschichte des Satellitenempfangs

Nach der Gründung von Eutelsat, welche im Jahr 1982 stattfand, hat sich das Satellitenfernsehen langsam entwickelt. Im Jahr 1988 ist Astra 1 in die Umlaufbahn der Erde befördert worden. Aktuell gibt es neun Satelliten von Astra, welche dafür sorgen, dass du Fernsehen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen analog und digital?

Die digitalen Receiver ersetzen aktuell die analogen Empfänger. Auch wenn analoge Geräte unendlich genau und stufenlos verstellbar sind, werden diese durch digitale Geräte, die nicht unendlich genau sind, ersetzt. Der Grund dafür ist, dass wir keine unendliche Genauigkeit benötigen, um TV zu sehen. Die Speicherung eines digitalen Signals ist zudem einfacher möglich.

Wie schließt man einen SAT-Receiver an?

Um den Empfänger anzuschließen sind drei Kabelanschlüsse notwendig. Zu diesen gehören:

  • Stromkabel
  • Koaxialkabel
  • HDMI- oder SCART-Kabel

Video- und Audiogeräte schließt du an die Cinch-Anschlüsse an. Außerdem besitzt der Receiver einen Netzschalter, der den Betrieb des Geräts startet.

Receiver an PC anschließen

Wenn du möchtest, verwende deinen Computer-Bildschirm als TV. Achte dabei darauf, ob dein Bildschirm einen VGA-oder HDMI-Anschluss besitzt. Gibt es keinen gemeinsamen Anschluss, verwende einen Adapter.

Wie stellt man einen Satellitenempfänger ein?

Nach dem Anschließen des Geräts betätigst du den Sendersuchlauf. Diesen findest du mit der Fernbedienung im Menü. Dort wählst du die „Kanalsuche“ aus, welche du manuell und automatisch betreiben kannst. Nach dem Suchlauf kannst du fernsehen.

Probleme

Manchmal treten beim Fernsehen Schwierigkeiten auf. Zu diesen gehören:

  • Ton und Bild setzen aus
  • Pixel sind fehlerhaft
  • Signalempfang ist weg

Schritt-für-Schritt Anleitung

1. Stecker und Kabel prüfen

Sind alle Kabel und Stecker angeschlossen? Dazu zählen das Antennenkabel, der SCART- oder HDMI-Anschluss und der Netzstecker. Manchmal ist auch die Fernbedienung leer, sodass der Receiver deshalb nicht funktioniert.

2. Ist es der Receiver?

Schließe den Receiver bei einem Freund an und teste, ob dieser dort funktioniert. Funktioniert dieser problemlos, liegt der Fehler in deiner Anlage. Ansonsten liegt der Fehler an deinem Receiver.

3. Probleme mit der Anlage

Meist liegt der Fehler an der Satellitenschüssel, die sich verschoben hat. Probiere deshalb aus das Gerät neu auszurichten. Teste auch die Kompatibilität von Receiver und SAT-Empfänger. Arbeitet die Schüssel analog und der Receiver digital, kommt es zu Problemen.

4. Probleme mit dem Empfänger

Defekte von Empfänger treten manchmal auf. Diese kannst du mit einem Reset auf Werkseinstellung beheben. Überprüfe auch den Empfang des Geräts. Ein Techniker kann ebenso helfen.

Zukünftige Trends des Satellitenfernsehens

In der Technologiebranche gibt es stetig zügige Entwicklungen, um schneller und effizienter zu sein. Wahrscheinlich wird in Zukunft der Trend dahin gehen den DVB-S2 Empfang zu etablieren und zu optimieren. Die aktuellsten Trends findest du hier:

Ultra HD-Auflösung

Neben Streaming-Seiten sind auch einige Fernseher Ultra HD fähig. Netflix hat einige Sender in Ultra HD, ebenso wie Amazon.

4k Blu-Ray-Disc

Wer physische Datenträger benutzt, kann sich auf eine exzellente Bildqualität freuen. Es ist eher unwahrscheinlich, dass Streaming- und TV-Anbieter auf diese Technologie zugreifen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/insider-packen-aus-wer-hd-sehen-will-muss-leiden-a-697340.html
  • http://www.tt-sat.de/Receivermodellen

Bildnachweis:

https://pixabay.com/de/satellit-gericht-nacht-mond-86706/

https://pixabay.com/de/lautst%C3%A4rke-lautst%C3%A4rkeregler-regler-864380/

5.0
05

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 um 19:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Heimkinomensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.